Zum Hauptinhalt springen

Absinth

Absinth, das wohl bekannteste Getränk des ausgehenden 19. Jahrhunderts, ist heute weitgehend in Vergessenheit geraten.

Auch mehr als ein Vierteljahrhundert nach der Wiederzulassung wissen heute die Meisten nicht mehr darüber als das, was von der konkurrierenden Weinindustrie und der aufkommenden Temperenzbewegung an Propaganda in Umlauf gebracht wurde um den damals beliebtesten Aperitiv Frankreichs verbieten zu lassen.

Als zu Beginn des 20. Jahrhunderts dann in vielen Ländern Absinth verboten wurde, führte dies nicht wie vorher behauptet zu einem Rückgang des Alkoholkonsums, vielmehr nahm dieser gerade in den Jahren nach dem ersten Weltkrieg noch einmal massiv zu. Folgerichtige Experimente wie die totale Prohibition in den USA brachten dann auch nicht wie erhofft die guten alten Zeiten zurück sondern machten die 20er Jahre zur bis heute legendären Blütezeit des Verbrechens.

1998 wurde Absinth in der EU wieder zugelassen. Grund hierfür war, dass er entgegen landläufiger Meinung in vielen europäischen Ländern nie als die Teufelsdroge angesehen wurde, zu der er vor allem in Frankreich gemacht worden war, und folglich dort auch niemals verboten wurde.

Der heutige Absinth ist nicht unbedingt schwächer als der Absinth der Belle Epoque. Lediglich ein ätherisches Öl, das Thujon, unterliegt heute einer Obergrenze von maximal 35mg/l, ein Wert der sich nicht allzu sehr von Messwerten alter Absinthe unterscheidet. Der Einfluß des Thujons auf die Rauschwirkung des Absinths ist außerdem bis heute wissenschaftlich höchst umstritten.

Damals wie heute gab es gute und schlechte, starke und leichte, teure und günstige Absinthe, die Wirkung ist nach wie vor eine andere die sonst üblicher Spirituosen. Vieles, was man vor allem aus osteuropäischen Touristenzentren kennt, hat mit klassischem Absinth nicht viel mehr gemein als Name und Alkoholgehalt.

Seit nunmehr fast 20 Jahren führen wir ein reichhaltiges Sortiment an Absinthen aus ganz Europa und Zubehör aller Art. Sollten Sie weitere Fragen haben zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Wir stehen Ihnen werktags von 14-24 Uhr und samstags schon ab 13 Uhr zur Verfügung.

Warenkorb
Zwischensumme
0,00

Hinweis: Die Versandkosten werden in der Kasse nach Ihrer Adresse hinzugefügt

Unsere Facebook Bewertungen